Fixer Speicherdienstleistungsvertrag

Wiener Erdgasspeicher konzentriert sich auf die Abdeckung der Tagesspitzen, die gewöhnlich in den Morgen- und Abendstunden zu erwarten sind. Auf diese Weise ermöglicht Wiener Erdgasspeicher seinen Speicherkunden eine Optimierung ihrer Speicherkosten und allgemein eine Optimierung des gesamten Erdgasbezugsportfolios.

Fixer Speicherdienstleistungsvertrag

Wiener Erdgasspeicher konzentriert sich auf die Abdeckung der Tagesspitzen, die gewöhnlich in den Morgen- und Abendstunden zu erwarten sind. Auf diese Weise ermöglicht Wiener Erdgasspeicher seinen Speicherkunden eine Optimierung ihrer Speicherkosten und allgemein eine Optimierung des gesamten Erdgasbezugsportfolios.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das von Speicherbetreibern verkaufte Produkt eine spezifische Kombination von Volumen und Kapazität ist, gleichgültig, welche Form von Speicheranlage er betreibt - je nach Typ wird nur das Verhältnis zwischen diesen beiden Größen variieren.

Da die in Österreich gängigen Vollversorgungsverträge in den letzten Jahren immer mehr dazu über gegangen sind, Speicherdienstleistungen mit dem Liefervertrag zu kombinieren und explizit Stundenleistungen (neben dem eingekauften Volumen) als relevante technische Bezugsgröße und Verrechnungsbasis anführen, ist es das erklärte Ziel eines Obertagespeicherbetreibers, diese Leistungen teilweise zu ersetzen und für den Kunden günstiger anzubieten. Dies geschieht durch die Vergleichmäßigung des Kundenbezugs über den gesamten Tag, d.h. der gesamte erwartete Gasabsatz wird im Idealfall mit 24 Benutzungsstunden gefahren. Dies bedeutet, dass Überschüsse an Bezugsleistung aus dem Vollversorgungsvertrag in den lastschwachen Nacht- und Mittagsstunden zur Wiederbefüllung genutzt, um in den Morgen- und Abendlastspitzen die zu geringe Leistung vom Vorlieferanten ergänzen zu können. Der Wert für den Kunden ergibt sich aus der Verringerung der eingekauften Speicherleistung im Vollversorgungsvertrag; diese kann reduziert und durch das günstigere Wiener Erdgasspeicher-Leistungsprodukt ersetzt werden.